Senfkörner gelb

Senfkörner gelb

Auf Lager, Lieferzeit 3-6 Tage

4,60 

Enthält 7% USt.
(38,33  / 1 kg)
zzgl. Versand

4,60 

Enthält 7% USt.
(38,33  / 1 kg)
zzgl. Versand

Sehr kleine goldgelbe und sauber gereinigte Senfkörner. Der Geschmack ist leicht süßlich und ähnelt dem Rettich.
Inverkehrbringer: Gewürz-Aschenbrenner, Kabisländer 17, 78315 Radolfzell
Größe: 120 g Dose

Anzahl
Zur Wunschliste hinzufügen
Zur Wunschliste hinzufügen
Compare

Senfkörner gelb – das unterschätzte Gewürz in Ihrer Küche.

Ganze Senfkörner sind eine unverzichtbare Zutat für jeden ambitionierten Koch und ein wahres Multitalent in der Küche. Die Ware stammt aus sorgfältig ausgewählten Anbaugebieten und wird schonend verarbeitet, um das volle Aroma zu bewahren.

Sensorische Eigenschaften und Aroma

Die gelben Senfkörner zeichnen sich durch ihre helle Farbe und ihre runde Form aus. Sie besitzen einen leicht süßlichen Geschmack, der an Rettich erinnert. Beim Kauen oder Zerkleinern entfalten sie ihr volles Aroma, besonders in Verbindung mit Flüssigkeiten. Dies macht sie ideal für die Zubereitung von Senfpasten, Dressings und Marinaden.

Verwendung und Tipps

Sie sind ein fester Bestandteil zahlreicher Landesküchen und finden insbesondere in der indischen, deutschen und französischen Küche Verwendung. Oft werden sie in Indien als Gewürz für Currys und Pickles genutzt, während sie in Deutschland und Frankreich häufig in Senfsaucen und zur Herstellung von selbstgemachtem Senf verwendet werden.

Für die Zubereitung können die Körner entweder ganz verwendet oder vor dem Gebrauch gemahlen werden. Die ganze Spezies eignen sich hervorragend zum Einlegen von Gemüse oder als Zutat in Eintöpfen und Suppen. Gemahlene Senfsaat hingegen sind ideal für Dressings, Saucen und Marinaden.

Kulinarische Anwendungsmöglichkeiten

  • Marinaden und Dressings: Fügen Sie gemahlene Senfsaat zu Ihren Marinaden hinzu, um eine leicht scharfe und würzige Note zu erzielen. Es harmoniert hervorragend mit Honig, Essig und Olivenöl.
  • Senfpasten: Stellen Sie Ihren eigenen Senf her, indem Sie die Senfkörner mahlen und mit Essig, Wasser und Gewürzen vermengen. So können Sie den Geschmack individuell anpassen.
  • Eintöpfe und Suppen: Ganze Senfkörner können direkt in Eintöpfe und Suppen gegeben werden. Sie geben eine subtile Würze ab und verleihen dem Gericht eine besondere Note.
  • Gewürzmischungen: Nutzen Sie die Senfkörner in selbstgemachten Gewürzmischungen. Sie lassen sich hervorragend mit Koriander, Wacholder, Lorbeer oder Pfeffer kombinieren.

Senfkörner in Fischmarinaden: Ein unverzichtbarer Geschmacksträger.

Senfkörner werden oft unterschätzt und in vielen Küchen vernachlässigt, dabei bieten sie ein enormes Potenzial, um Gerichte geschmacklich zu bereichern. Sie passen übrigens hervorragend zu unterschiedlichen Fischspeisen. Sie verleihen dem Fisch eine angenehme Würze und betonen seinen natürlichen Geschmack..

Gelbe Senfkörner richtig verwenden: Tipps und Tricks für optimale Geschmackserlebnisse in der Küche.

Allergenfilter

Allergenfilter

, , , , , , , ,

Verwendungstipps

Senfkrusten-Lachs mit Honig-Senf-Sauce

Zutaten:

  • 4 Lachsfilets (je ca. 150 g)
  • 2 EL ganze gelbe Senfkörner
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL frischer Dill, gehackt
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 200 ml Sahne
  • 1 TL Butter

Zubereitung:

  1. Senfkruste zubereiten: In einer kleinen Schüssel die ganzen Senfkörner, Dijon-Senf, 1 EL Honig, Olivenöl, gehackten Knoblauch, Dill und Zitronensaft gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Lachs vorbereiten: Die Lachsfilets abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Senfkruste gleichmäßig auf die Oberseite der Filets streichen.
  3. Lachs backen: Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Lachsfilets auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für etwa 15-20 Minuten backen, bis der Lachs durchgegart und die Kruste goldbraun ist.
  4. Honig-Senf-Sauce zubereiten: Während der Lachs im Ofen ist, die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Die restlichen 1 EL Honig hinzufügen und kurz karamellisieren lassen. Dann die Sahne einrühren und kurz aufkochen lassen. Die Sauce bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren einkochen lassen, bis sie etwas dickflüssiger wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Servieren: Den Lachs aus dem Ofen nehmen und auf Teller anrichten. Mit der Honig-Senf-Sauce beträufeln und nach Belieben mit frischem Dill garnieren.

Beilagenempfehlung:

Dazu passen hervorragend geröstete Kartoffeln oder ein frischer grüner Salat. Auch gedünstetes Gemüse wie Spargel oder grüne Bohnen ergänzen dieses Gericht perfekt.

Tipp: Für noch mehr Aroma können Sie die Senfkörner vor der Verwendung leicht anrösten. Dies bringt die ätherischen Öle zum Vorschein und intensiviert den Geschmack.

Your custom content goes here. You can add the content for individual product

Das könnte Sie auch interessieren …

Back to Top
Warenkorb
0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Zurück zum Shop
Added to cart