Getrocknete Steinpilze

Startseite/Delikatessen/Getrocknete Steinpilze

Getrocknete Steinpilze

Auf Lager, Lieferzeit 3-6 Tage

21,70 

Enthält 7% USt.
(217,00  / 1 kg)
zzgl. Versand

21,70 

Enthält 7% USt.
(217,00  / 1 kg)
zzgl. Versand

Getrocknete Steinpilze aus der Nähe von Parma. Sehr appetitliche Scheiben und von Experten penibel gesäubert.
Inverkehrbringer: Borgolab srl, Campo Fortuna 1/B, 43043 Borgo val di Taro (PR)
Größe: 100 g Tüte

Anzahl
Add to Wishlist
Add to Wishlist
Compare

Getrocknete Steinpilze – der feine Duft des Waldes.

Getrocknete Steinpilze zählen in Feinschmeckerkreisen ganz sicherlich zu den begehrtesten Spezialitäten. Der wohltuend erdige Geschmack verfeinert etliche Gerichte. Allen voran Risotto, Pasta, Saucen und vor allem Rindfleisch bzw. Geflügel. Es handelt sich hier um besonders schöne, perfekte Scheiben. So wie man sie in Italien an den Marktständen auf einer Piazza oder in den Feinkostläden entlang den schmalen schattigen Gassen her kennt. Und in den Gerichten schauen sie sehr appetitlich aus. Die Ware stammt aus dem Val de Taro (nahe Parma in der Emilia Romagna). Jeder einzelne Steinpilz wird vom Experten penibel gesäubert, von Hand versteht sich. Und nur die schönsten und besten Pilze sortiert man für die Trocknung.
Übrigens schmeckt die getrocknete Variante um einiges intensiver als die frische. Das kommt daher, weil beim Trocknen das Wasser entzogen wurde. Doch das Aroma bleibt im Pilz noch vollständig enthalten.
Wir empfehlen Ihnen die Steinpilze für etwa 20 Minuten im lauwarmen Wasser einweichen zu lassen. Anschließend ergibt sich daraus ein regelrechter Sud. Die geschmackgebenden Stoffe werden dadurch freigesetzt und sorgen für einen kräftigen Pilzgeschmack. Es ist ratsam das Einweichwasser kurz aufzukochen, um eventuelle Verunreinigungen abzutöten. Anschließend am besten durch ein dünnes Sieb passieren, somit entfernt man die letzten Überbleibsel wie Sand oder Erde. Doch der Aufwand lohnt, denn der Geschmack ist wirklich ganz ausgezeichnet.
Schon gewusst? Steinpilze lassen sich ebenso wenig züchten wie Pfifferlinge. Sie benötigen eine ursprünglich natürliche Umgebung und leben in Symbiose mit den Bäumen. Sehr häufig findet man sie in Buchen-Mischwäldern und in Fichtenwäldern. Steinpilze sind wahre Geschmackswunder. Nachweislich sagt man ihnen sage und schreibe 120 Komponenten zu, die vor allem bei der getrockneten Variante besonders intensiv ausgeprägt sind. Das macht den Steinpilz zu einem genialen natürlichen Würzmittel und zu einer wahren Delikatesse.

Getrocknete Steinpilze sind eine kulinarische Köstlichkeit und haben immer Saison.

Allergenfilter

Allergenfilter

, , , , , , , , ,

Verwendungstipps

Klassische Verwendung für Steinpilzrisotto und zur Verfeinerung von Saucen und Fonds. Wir empfehlen Ihnen die Steinpilze für etwa 20 Minuten im lauwarmen Wasser einweichen zu lassen. Anschließend ergibt sich daraus ein regelrechter Sud. Die geschmackgebenden Stoffe werden dadurch freigesetzt und sorgen für einen kräftigen Pilzgeschmack. Es ist ratsam das Einweichwasser kurz aufzukochen, um eventuelle Verunreinigungen abzutöten. Anschließend am besten durch ein dünnes Sieb passieren, somit entfernt man die letzten Überbleibsel wie Sand oder Erde.

Gut kombinierbar mit: Risotto, Pasta, Pfeffer, Thymian oder Mayoran.

Nährwerte

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g:

  • Brennwert: 1.232 kj
  • Energie: 293 kcal
  • Fett: 2,7 g
  • davon gesättigte Fettsäuren: 0,3 g
  • Kohlenhydrate: 14 g
  • davon Zucker: 4,3 g
  • Eiweiß: 41 g
  • Salz: 0,08 g
Your custom content goes here. You can add the content for individual product

Das könnte Sie auch interessieren …

Back to Top
Warenkorb
Schliessen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.